Woche 13: Online Identität

Als Information Professionals müssen wir die Risiken der Online-Umgebung kennen, verstehen und wissen, wie unsere eigenen Online-Identitäten (berufliche und persönliche) zu verwalten sind. Außerdem müssen wir dazu in der Lage sein, unsere Nutzer und Communities dahingehend zu beraten, wie sie ihre eigene Privatsphäre – so gut es eben geht – online schützen können.
Unser Fokus liegt auf mobilen Technologien und auf den besonderen Problemen, die sich mit Tablets, Smartphones und Apps ergeben können.

Lädt man sich eine App auf das mobile Gerät, so ist der Zugang dazu normalerweise kontinuierlich gegeben, es sei denn, man meldet sich nach der Verwendung jedes Mal wieder ab. Bei einer Vielzahl von Apps ist es mittlerweile üblich, sich mit bereits bestehenden Identitäten (z.B. Facebook, Google+ oder Twitter-Account) anzumelden.

Nimm‘ dir eine Minute, um zu überprüfen, ob dein Gerät durch ein Passwort geschützt ist für den Fall, dass jemand anderes versucht es zu benutzen. Wer Zugriff auf ein ungesichertes Gerät hat, der hat im Prinzip auch den freien Zugriff auf alle Anwendungen und auf deine Daten.(Siehe Facebook Einstellungen,
Google+
Privatsphäre-Einstellungen (Video), Twitter Profil-Einstellungen und Informationen zum Widerruf bei Zugriff auf Twitter von Drittapplikationen.

Entdecken

Wer bist du online?

– Online Identitäten sind sehr häufig anonyme Pseudonyme und das auch noch an mehreren Stellen im Netz. Sie sind sozial validiert (durch Freunde, Bekannte und Follower) oder auch offiziell bestätigt (bei Verified Accounts).
Eine anschauliche Übersicht von unterschiedlichen Identitätsformen bietet der Artikel ‚The Identity Spectrum‚ (engl.).

– Mit einem Pseudonym oder einer anonymen Online-Identität könnten die Nutzungsbedingungen von einigen Social-Media-Kanäle (z.B. NamensrIchtlinien für Google+ Profile) verletzt werden.

– LinkedIn ist eine populäre App für professionelle Kontakte. (Android und iOS)

– Wenn du eine Seite für deine Bibliothek oder eine Organisation betreust, könnte zum Verwalten mehrere Seiten die Facebook Seitenmanager App (Android und iOS) hilfreich sein.

– Die Facebook App ist sowohl für Android als auch für iOS verfügbar

Erweitert

Welche Informationen werden von dir und über dich gesammelt, wenn du online bist?

– Viele Apps sammeln Informationen von und über ihre Nutzer. Damit du dich über die Einstellungen informieren und diese ggf. anpassen kannst, sollten immer eine Privacy Policy oder die Nutzungsbedingungen abrufbar sein.

– Welche Informationen gibst du preis, wenn du Informationen im Netz suchst oder Informationen teilst? Zu dem Thema gibt es gerade auch aus aktuellem Anlass eine Vielzahl von Informationen im Internet.

– Schutz der Privatsphäre – im Blog LibrarianShipwreck werden alternative Tools zu den gängigsten Anbietern aufgelistet (engl.).

Gedankensplitter

– Hältst du deine perönlichen und professionellen (beruflichen) Identitäten im Netz komplett getrennt?

– Verwaltest du bewusst deine persönliches Profil und deine berufliche Identität getrennt?

– Wenn ein potenzieller Arbeitgeber dich bitten würde, deine Fähigkeiten und Erfahrungen im Umgang mit Social Media zu demonstrieren, könntest du eine professionelle Online-Präsenz vorweisen?

– Führst du deine Online Identitäten oder die verschiedenen Identitäten deiner Bibliothek/Organisation über ein Blog, eine Webseite oder ein Aggregationstool wie bspw. RebelMouse, Vizify zusammen?

– Können die Nutzer deiner Bibliothek sich auf eurer Webseite oder euren Apps anmelden, indem sie ihre vorhandenen Online Identitäten nutzen? (Wie z.B. beim Facebook- oder Twitter Login bei LibraryThing for Libraries, um dort Bewertungen abzugeben).

Dieser Beitrag ist ein Remix von 23mobilethings und anz23mobilethings – Thing 13

Advertisements

Ein Kommentar zu “Woche 13: Online Identität

  1. Pingback: Hausaufgaben: Online Identität #ger23things | bibliotheksratte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s