Woche 17: Evernote und Zotero

Evernote und Zotero sind zwei nützliche Tools, jedes für sich mit etwas unterschiedlichen Funktionen.

Evernote ist ein cloudbasierter Dienst, mit dem man Notizen anlegen, organisieren und Informationen (einschließlich Fotos und Audioaufnahmen) archivieren kann und diese mit Tags versehen ablegen kann. Zudem erlaubt Evernote es, Informationen sehr einfach mit anderen zu teilen und sehr einfach über unterschiedliche Plattformen zu synchronisieren. Evernote ist ein ziemlich mächtiges Werkzeug, so bietet es bspw. zusätzlich noch eine Bildersuche.

Zotero ist eine kostenlose Erweiterung des Webbrowsers Firefox, kann aber auch mit mobilen Geräten genutzt werden. Es unterstützt Forscher und Bibliotheksnutzer dabei Literaturquellen zu sammeln, zu organisieren und anzureichern. Darüber hinaus lassen sich die Daten aus Zotero einfach synchronisieen, womit kollaboratives Arbeiten erleichtert wird. Zotero ist eine Alternative zu Endnote oder Mendely. Obwohl Zotero keine mobile App bietet, ist es ein relativ mobilfreundliches Tool, das über die Zotero Webseite nutzbar ist. Zusätzlich gibt es eine Reihe von Apps von Drittanbietern (Android und ioS), wie etwa den Zotero Reader, die das Arbeiten mit Zotero unterstützen.
Einen guten Überblick über Literaturverwaltungsprogramme und Neuigkeiten aus diesem Bereich bietet das Blog Literaturverwaltung, das von Bibliothekaren geführt wird.

Entdecke

Evernote:

Evernote Apps sind für die meisten mobilen Geräte verfügbar (iPad, iPhone, iPod Touch, Android, Windows Phone und Blackberry). Lade dir die App herunter und schaue dir einige der Enführungen an

– Evernote führt dich durch den Start mit einem Guide für iOS und für Android.

– Eine Einführung in Evernote:

Evernote für Bibliotheken (Folien, engl.)

Zotero:

– Richte dir einen Zotero Account ein. Möglicherweise ist dies am PC einfacher, als mit dem mobilen Gerät

– besuche deine Zoteroseite mit dem Browser deines mobilen Gerätes

– schaue dir die Seite ‚Zotero für mobile Endgeräte‚ an (die Sprache lässt sich auf deutsch einstellen)

– probiere die ZotPad App (nur iOS) aus, um damit auf deinen Zotero Account zuzugreifen.

Erweitert

Evernote:

Evernote Web Clipper erlaubt das speichern von Text, Links und Bildern aus dem Netz

– das Evernote Blog (engl.) bietet eine Reihe von Artikeln zu allem rund um Evernote

– Erstellen und Teilen von Check, ToDo- oder Bücherlisten mit Evernote

– Evernote als nützliches Werkzeug zur Unterstützung des wissenschaftlichen Arbeitens.

Zotero:

– Der YouTube Kanal DHBW Literatur 2012 bietet eine Reihe von Videos zum Arbeiten mit Zotero

ZotFile Plugin, um PDFs aus Zotero mit einem mobilen PDF Reader abzugleichen

– im Netz finden sich eine Vielzahl von Anleitungen zum Arbeiten mit Zotero. Beispielhaft seien hier die der PH Steiermark, der TU Hamburg-Harburg und der Uni Heidelberg (PDF) genannt.

Gedankensplitter

– Nutzt ihr Evernote oder Zotero in der Bibliothek?

– Bietet deine Bibliothek Anleitungen oder Einführungen zu diesen Tools für die Nutzer?

– Besteht die Möglichkeit, Nutzern ein Einführung in Evernote und/oder Zotero anzubieten?

– Evernote verfügt über eine Schnittstelle zu anderen Programmen. Welche Arten von Service könnte somit für die Nutzer der Bibliothek eingerichtet werden?

– Man kann Tweets und Direktnachrichten aus Twitter heraus an Evernote senden, indem man im Tweet @myEN anfügt. Damit ließe sich bspw. eine ToDo-Liste anlegen.

– Daten aus Evernote lassen sich einfach mit anderen teilen. Möglicherweise kann dies eine Alternative zum Teilen von Dokumenten via Google Docs sein.

Dieser Beitrag ist ein Remix von 23mobilethings und anz23mobilthings – Thing 17

Advertisements

2 Kommentare zu “Woche 17: Evernote und Zotero

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s